Ankommen

Zuhause fühle ich mich irgendwo erst, wenn ich die Gegend im Laufschritt erkundet habe. Seit ein paar Tagen bin ich jetzt offiziell ein Landei, wohne in einer 1800-Seelen-Gemeinde am Rande der Elbmarsch. Und eben diese will ich jetzt laufend erkunden – was beim ersten Mal nur so mittelgut funktioniert hat. Im Juli habe ich nicht…

Blinder Berg und immer weiter

Wer läuft, der genießt die Natur. Wer lange läuft, der hat besonders viel Genuss verdient. Langsam werden meine Runden etwas länger. Und ich erkunde neues Terrain. Im Gebiet zwischen Scharnebeck, Rullstorf und Nutzfelde bin ich fündig geworden. Tolle Wege keine zehn Kilometer von meiner Haustür entfernt, die ich aber in mehr als sieben Jahren Lauferei…