Live is too short

Ach, ich bewundere die Männer und (leider nur) wenigen Frauen jenseits der 70 oder gar 80, die ihre Runden bei Volksläufen drehen, die vor Vitalität sprühen und gar nichts mit den bemitleidenswerten Alten zu tun haben, die man in den Nachrichten sieht: knappe Renten, Pflegenotstand, Demenz, Dahinvegetieren. Ich kenne Leute um die 75, die noch…

Alter!

Wir waren immer zu viele. Wir vom Jahrgang 1964, dem geburtenstärksten Jahrgang. Wundersamerweise habe ich gegen alle Prognosen (Schülerschwemme und Studentenschwemme!) doch Grundschule, Gymnasium, Universität, Jobsuche, Wohnungssuche und sogar die Partnersuche trotz hunderttausendfacher Konkurrenz irgendwie gemeistert. Zu viele sind wir aber immer noch – bei jedem Lauf in meiner Altersklasse. Doch es bröckelt. Und das…

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

„Was war los 1991?“, fragt Blumenmond-Anja in die Menge für das Sammelsurium der 90er Jahre. Fürchterlich viel war los bei mir 1991. Ich zog in die Stadt, in der ich inzwischen wieder wohne. Ich bestand meine Examensprüfungen, stieg in den Beruf ein, mit dem ich noch heute meine Brötchen verdiene und den ich immer noch…

Der Zahn der Zeit

„Älter werden heißt auch besser werden“, hat Jack Nicholson gesagt. Nun, den guten Mann schätze ich zwar als begnadeten Schauspieler, doch als Läufer hat er sich meines Wissens keinen Namen gemacht. Irgendwann erreicht jeder von uns den Punkt, an dem er einfach nicht mehr besser werden kann. Viele hören spätestens dann frustriert auf, andere suche…