Sonne in Düsseldorf, Regen in Krakau

Wenn Eduard Andrae seit drei Monaten unter Schreibblockade leidet und deshalb zu einer Blogparade bittet, dann bin ich doch gern dabei. Eigentlich lesen sich seine Fragen doch recht simpel. Doch als ich dann in die Tasten haute, merkte ich, dass vielleicht gar nicht so einfach ist. Welches von den vielen schönen Lauferlebnissen war denn nun…

Blauer Himmel, rote Socke

Durst und Hunger sind bezwungen. Die Blasen versorgt. Müde trotte ich mit vielen anderen Finishern auf der Rheinpromenade Richtung U-Bahn. „Das ist ein Radweg, ihr Arschlöcher!“, klärt uns ein einheimischer Radler mit typisch Düsseldorfer Zurückhaltung auf. In diesem Moment wird es mir erst richtig bewusst – und ich bin glücklich: „So schnell bist du noch…