Sex mit euch allen

Was für eine Freude und was für Schmerzen! Was für eine Euphorie und was für eine Müdigkeit! Der Roparun 2018 – eine Waschmaschine für die Emotionen mit Schleudergang. 100.000 Zeilen könnte ich jetzt über die Staffel von Hamburg nach Rotterdam schreiben und würde doch wieder irgendwas vergessen. Und außerdem: Was beim Roparun passiert ist, das…

Kurzstrecke

17.10.2017: Jetzt bin ich mal Experte Dank meiner grandiosen Marathon-Erfahrung, meiner Mitteilungsbedürftigkeit und meiner Internet-Präsenz durfte ich jetzt den Experten für Marathon-Bekleidung geben. Immerhin: An der falschen Klamottenwahl bin ich wenigstens noch nie gescheitert. Das Ergebnis ist hier zu finden: https://www.owayo.de/de/magazin/marathonbekleidung.htm PS: Derzeit läuft leider nur meine Nase. Der Teuto-Lauf am Wochenende ist damit geknickt…

1 2 3 4

4 3 2 1 heißt der Klotz von einem Roman aus der Feder von Paul Auster, durch den ich mir zurzeit mit dem größten Vergnügen durcharbeite. Erzählt werden vier Versionen des Lebens von Archie Ferguson, das durch bisweilen banale Zufälle plötzlich einen ganz anderen Verlauf bekommt. Weil der Mensch aber nicht immer nur lesen kann,…

Zum Heulen schön

Unfassbar, diese Szene. Das letzte von gut 330 Teams beim Roparun erreicht das Ziel auf dem Coolsingel in Rotterdam. Alle liegen sich nach einem langen Wochenende mit viel zu viel Sport und viel zu wenig Schlaf in den Armen, Läufer, Radler, Betreuer, Helfer. „You never walk alone“ dröhnt aus den Boxen. Und wir vom Team…

Mal schnell zu Fuß nach Rotterdam

Nur noch eine Woche bis zum Roparun! Da dieser Staffellauf über Pfingsten in den Niederlanden sehr populär ist, in Deutschland aber praktisch unbekannt, will ich noch ein paar grundsätzliche Zeilen zu diesem Event loswerden. Dann wisst ihr auch etwas genauer, wofür ich in den vergangenen Tagen und Wochen so hartnäckige Lose verkauft habe – und…

Im Laufschritt nach Rotterdam

Pfingsten kann man entspannter verbringen, bestimmt aber nicht sportlicher und vor allem sinnvoller als mit einem kleinen Lauf von Hamburg nach Rotterdam. Zugunsten der Stiftung „Roparun Palliatieve Zorg“ gehen rund 90 Mannschaften den Staffellauf zwischen den beiden großen Hafenstädten an, darunter auch zum zweiten Mal das Team der Hamburger Eventagentur Nordpuls, in der insgesamt sechs…

Herrje, nochmal um den See

Falls ich noch einmal Lust auf einen Umzug nach Hamburg verspüren sollte, dann werde ich mir bei der Wohnungssuche sicher auch die benachbarten Laufreviere anschauen. Die Alsterrunde ist nicht so mein Ding, zumal ich mir wohl kaum ein Quartier in Rotherbaum oder Winterhude leisten kann. Aber wie wäre es zum Beispiel mit Bramfeld? Die Runde…

Und plötzlich findet sich links die Lücke

Der letzte Schritt von gut 10.000 hat entschieden. Im Fotofinish krönte sich Wilhelm Vogt zum deutschen Meister seiner Altersklasse M 80 im 10-km-Straßenlauf, die im Rahmen des Hamburger Alsterlaufs ausgetragen wurde. „Da habe ich aber Gas gegeben“, beschreibt Vogt seinen Sprint zum Titel. Auf den letzten zehn Metern duellierte er sich mit dem Hamburger Heinrich…

Geheimnis liegt in der Langsamkeit

Dass in Amelinghausen gleich ein Weltrekordler einen Ultra-Lauf beenden wird, darauf deutet rein gar nichts hin. Ein paar Jungs jagen bei Bullenhitze Pokémons, zwei Frauen unterhalten sich im Auto. Sie alle haben kein Auge für die wenigen Läufer, die nach und nach in die Oldendorfer Straße abbiegen und das Ziel erreichen. Keine jubelnden Zuschauer sind…

Der dritte Hahner-Zwilling

Ach, irgendwann ist auch mal genug mit Olympia. Ich bleib‘ diesmal nicht auf dem Sofa hängen, sondern düse ab Richtung Wilhelmsburg in den wilden Hamburger Süden. Was gibt es denn Schöneres, als an einem lauschigen Sommerabend mit lauter netten Leuten vier entspannte Runden durch den schnuckligen Inselpark zu drehen? Schöner wäre es vielleicht geworden, wenn ich…