Sex mit euch allen

Was für eine Freude und was für Schmerzen! Was für eine Euphorie und was für eine Müdigkeit! Der Roparun 2018 – eine Waschmaschine für die Emotionen mit Schleudergang. 100.000 Zeilen könnte ich jetzt über die Staffel von Hamburg nach Rotterdam schreiben und würde doch wieder irgendwas vergessen. Und außerdem: Was beim Roparun passiert ist, das…

Kurzstrecke

17.10.2017: Jetzt bin ich mal Experte Dank meiner grandiosen Marathon-Erfahrung, meiner Mitteilungsbedürftigkeit und meiner Internet-Präsenz durfte ich jetzt den Experten für Marathon-Bekleidung geben. Immerhin: An der falschen Klamottenwahl bin ich wenigstens noch nie gescheitert. Das Ergebnis ist hier zu finden: https://www.owayo.de/de/magazin/marathonbekleidung.htm PS: Derzeit läuft leider nur meine Nase. Der Teuto-Lauf am Wochenende ist damit geknickt…

Zum Heulen schön

Unfassbar, diese Szene. Das letzte von gut 330 Teams beim Roparun erreicht das Ziel auf dem Coolsingel in Rotterdam. Alle liegen sich nach einem langen Wochenende mit viel zu viel Sport und viel zu wenig Schlaf in den Armen, Läufer, Radler, Betreuer, Helfer. „You never walk alone“ dröhnt aus den Boxen. Und wir vom Team…

Mal schnell zu Fuß nach Rotterdam

Nur noch eine Woche bis zum Roparun! Da dieser Staffellauf über Pfingsten in den Niederlanden sehr populär ist, in Deutschland aber praktisch unbekannt, will ich noch ein paar grundsätzliche Zeilen zu diesem Event loswerden. Dann wisst ihr auch etwas genauer, wofür ich in den vergangenen Tagen und Wochen so hartnäckige Lose verkauft habe – und…

Die besseren Menschen?

Na, das hat sich doch gelohnt. Für einen Abend habe ich beim Lauftreff des MTV Amelinghausen vorbeigeschaut, staubte gleich zwei Bratwürste, leckeren Kartoffelsalat und fast 200 Euro für Roparun-Lose ab. Ganz nebenbei bin ich mal wieder rund um den idyllischen Lopausee gelaufen und habe danach einen witzigen Abend mit sympathischen Leuten verbracht. Läufer, sind sie…

Breaking Pussy-Modus

Zwei Chancen auf einen Volkslauf habe ich im Urlaub einfach sausen lassen. Erst den Feldberglauf mit kümmerlichen 600 Höhenmetern – zu steil. Und dann den weltberühmten Nieder-Erlenbacher Volkslauf im Nachbarort – zu regnerisch an jenem Morgen. Nicht mal zu einer Genussrunde in der südhessischen Provinz habe ich mich aufraffen können, zu anstrengend waren wohl die…

Im Laufschritt nach Rotterdam

Pfingsten kann man entspannter verbringen, bestimmt aber nicht sportlicher und vor allem sinnvoller als mit einem kleinen Lauf von Hamburg nach Rotterdam. Zugunsten der Stiftung „Roparun Palliatieve Zorg“ gehen rund 90 Mannschaften den Staffellauf zwischen den beiden großen Hafenstädten an, darunter auch zum zweiten Mal das Team der Hamburger Eventagentur Nordpuls, in der insgesamt sechs…

Partygeschnatter

Irgendwann hat es sich zum Running Gag der deutsch-holländischen Geburtstagsparty entwickelt. „Das ist Saffti. Der läuft Pfingsten von Hamburg nach Rotterdam“, stellt die Gastgeberin mich einem Gast nach dem anderen vor. „Sie will nur mit mir angeben“, kontere ich. Sonderlich beeindruckt wirkt ohnehin sonst niemand von meinem Vorhaben, zumal ich beim Roparun ungefähr sieben Achtel…

Roparun: Zu Fuß nach Rotterdam

Wer hat Lust, über Pfingsten von Hamburg nach Rotterdam zu laufen? Keine Angst, er oder sie muss die Strecke nicht allein bewältigen, sondern in einem Achterteam, das sich die Distanz von gut 560 Kilometern teilt. Oder begleitet die Läufer auf dem Rad, als Masseur oder Fahrer. Und das alles nicht nur aus Spaß an der…