Sex mit euch allen

Was für eine Freude und was für Schmerzen! Was für eine Euphorie und was für eine Müdigkeit! Der Roparun 2018 – eine Waschmaschine für die Emotionen mit Schleudergang. 100.000 Zeilen könnte ich jetzt über die Staffel von Hamburg nach Rotterdam schreiben und würde doch wieder irgendwas vergessen. Und außerdem: Was beim Roparun passiert ist, das…

Kurzstrecke

17.10.2017: Jetzt bin ich mal Experte Dank meiner grandiosen Marathon-Erfahrung, meiner Mitteilungsbedürftigkeit und meiner Internet-Präsenz durfte ich jetzt den Experten für Marathon-Bekleidung geben. Immerhin: An der falschen Klamottenwahl bin ich wenigstens noch nie gescheitert. Das Ergebnis ist hier zu finden: https://www.owayo.de/de/magazin/marathonbekleidung.htm PS: Derzeit läuft leider nur meine Nase. Der Teuto-Lauf am Wochenende ist damit geknickt…

Zum Heulen schön

Unfassbar, diese Szene. Das letzte von gut 330 Teams beim Roparun erreicht das Ziel auf dem Coolsingel in Rotterdam. Alle liegen sich nach einem langen Wochenende mit viel zu viel Sport und viel zu wenig Schlaf in den Armen, Läufer, Radler, Betreuer, Helfer. „You never walk alone“ dröhnt aus den Boxen. Und wir vom Team…

Mal schnell zu Fuß nach Rotterdam

Nur noch eine Woche bis zum Roparun! Da dieser Staffellauf über Pfingsten in den Niederlanden sehr populär ist, in Deutschland aber praktisch unbekannt, will ich noch ein paar grundsätzliche Zeilen zu diesem Event loswerden. Dann wisst ihr auch etwas genauer, wofür ich in den vergangenen Tagen und Wochen so hartnäckige Lose verkauft habe – und…

Im Laufschritt nach Rotterdam

Pfingsten kann man entspannter verbringen, bestimmt aber nicht sportlicher und vor allem sinnvoller als mit einem kleinen Lauf von Hamburg nach Rotterdam. Zugunsten der Stiftung „Roparun Palliatieve Zorg“ gehen rund 90 Mannschaften den Staffellauf zwischen den beiden großen Hafenstädten an, darunter auch zum zweiten Mal das Team der Hamburger Eventagentur Nordpuls, in der insgesamt sechs…

Roparun: Zu Fuß nach Rotterdam

Wer hat Lust, über Pfingsten von Hamburg nach Rotterdam zu laufen? Keine Angst, er oder sie muss die Strecke nicht allein bewältigen, sondern in einem Achterteam, das sich die Distanz von gut 560 Kilometern teilt. Oder begleitet die Läufer auf dem Rad, als Masseur oder Fahrer. Und das alles nicht nur aus Spaß an der…

In Würde scheitern

Jeder Marathon macht mit jedem Läufer etwas. Leider weiß man nie vorm Start, was auf einen zukommt. Wenn ich DAS gewusst hätte – wäre ich heute in Rotterdam lieber im Bett geblieben? Ich hätte eine große Erfahrung verpasst. Dass man weit hinter seinen Zielen bleibt, aber dennoch (oder gerade deshalb?) viel Spaß haben kann.

Ik hou van Rotterdam

Das muss Liebe auf den ersten Blick sein. Gestern bin ich in Rotterdam angekommen. Und dachte nur: boah, was für eine Stadt! Das Anti-Amsterdam schlechthin. Keine Grachten, keine Touristenhorden, keine alten Giebel. Gibt es in Europa eine modernere Stadt als Rotterdam? Man muss das mögen, um es hier auszuhalten. Aber ich mag das. Und freu…

Die Vor-Marathon-Sinnkrise

Sechs Tage noch bis zum Marathon in Rotterdam. Und wie jedes Mal vor einem Marathon naht die Phase, in der das Selbstvertrauen und die Selbstzweifel die heftigsten Kämpfe miteinander austragen. War das Training wirklich hart genug, aber nicht zu hart? Wird’s wirklich am Marathontag regnen oder gar gewittern, wie der 16-Tage-Wettertrend prophezeit? Ziehe ich wirklich…

Post aus Rotterdam

Bis vor ein paar Stunden war mein Marathon in Rotterdam so unendlich weit weg. Nun aber lag der startbewijs in der Post. Nun weiß ich, dass ich am 13. April um 10.30 Uhr mit der Startnummer 6365 im Block D stehen werde, mich auf die drei Stunden und x Minuten Lauferei, die vor mir liegen,…