Lüneburg sucht die Super-Macke

Tiergartenlauf in Lüneburg – heute vor exakt zehn Jahren bin ich zum ersten Mal mitgetrabt. Bin danach offenbar zu müde gewesen, um noch ein paar Worte zu meinem Lauf zu schreiben. Aber die Gedanken, die ich mir damals über ein paar Mitläufer gemacht habe, sind erhalten geblieben. Nummer 3 habe ich lange nicht mehr gesehen.…

Schöner Abend auf Kosten anderer

Läufe für einen guten Zweck sind eine tolle Sache – und enden meistens mit der Übergabe eines überdimensionalen Schecks sowie vielen warmen Worten. 18.634 Euro für MS-Kranke sind jetzt beim 10. Run for Help in Lüneburg zusammengekommen, mehr denn je. Aber dürfen sich jetzt alle Beteiligten in Ruhe auf die Schulter klopfen? Nicht unbedingt…

Das Tier in mir

Als ich einer Nicht-Lüneburgerin einmal vom Tiergartenlauf erzählte, kam sie aus dem Staunen gar nicht heraus und musste dann lachen: „Was, ihr lauft durch einen Zoo?“ Nein, das tun wir nicht. Wir laufen einfach nur durch das bei Joggern sehr populäre Waldgebiet namens Tiergarten, in dem ich an ruhigen Tagen ab und zu mal schon…

Es lebe der Herbst

Der moderne Mensch traut sich ja kaum noch die 300 Meter bis zum Bäcker zu gehen, ohne nicht vorher einen Blick auf die Wetter-App zu werfen. 12 Grad, heiter bis wolkig, fast windstill – das ist doch das ideale Wetterchen, um sich nicht nur zwei Weltmeisterbrötchen zu holen, sondern die volle Packung Laufen. Seit Ewigkeiten…

Au, aus, Ausreden

Es gibt nicht für alles in unserem Leben eine Erklärung, sehr wohl aber eine passende Ausrede. Ein schöner Spruch, der leider nicht von mir stammt, sondern von einem österreichischen Dichter und Aphoristiker namens Ernst Ferstl. Ob der gute Mann einen Volkslauf bestritten hat, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Dabei hat er den tieferen Sinn des…

Männer lieben den Wettkampf

Mit 66 Jahren fängt das Leben an? Burkhard Schulte ist erst mit 70 richtig durchgestartet. „Ich habe mir wahnsinnig viel Zeit gelassen“, sagt der heute 74-jährige Lüneburger über sein Marathon-Debüt in einem Alter, in dem viele allenfalls noch Walking hinbekommen. Und das Beste: Schulte hat sich seitdem jedes Jahr in Hamburg gesteigert, von 4:33 bis…

Jenseits von Giebel und Backstein

Lüneburg ist ja wirklich schön. Aber Lüneburg verändert sich zurzeit am Rand gewaltig. Neubaugebiete verändern den Charakter von ganzen Stadtteilen. Einige meiner alten Laufrunden haben sich mittlerweile erledigt, weil Zäune gezogen, alte Wege zugebaut und neue geschaffen wurden. Höchste Zeit mal für eine Laufrunde durch das neue Lüneburg, auf der ich manchen alten Weg neu…

Wir plaudern das ganze Jahr durch

Eingetütet, zugeklebt und Schleifchen drum: Mein Laufjahr 2014 ist Geschichte. Und damit ich gar nicht anfange, trübsinnig Kilometer zusammenzuzählen und Bilanz zu ziehen, habe ich mich unters Volk beim Silvesterlauf des MTV Treubund gemischt. 150 Leutchen, von denen ich mindestens 160 zumindest vom Sehen her kannte, trafen sich zur letzten Runde des Jahres. Und die…

Ein bisschen mehr Kommunikation

Wer eine Stunde vor dem Start eines Volkslaufs den Sportplatz erreicht, sollte in aller Regel ohne Probleme mitlaufen können. Es sei denn, man ist Lüneburger, und es handelt sich um den Tiergartenlauf des MTV Treubund. 900 Aktive haben sich angemeldet, ungefähr 875 von ihnen kennen alle anderen auf dem Platz. Dreimal festgesabbelt, viermal in Smalltalk…

Grünes Mäntelchen für 150 Euro

Was ist eigentlich Greenwashing? Laut Wikipedia „eine kritische Bezeichnung für PR-Methoden, die darauf zielen, einem Unternehmen in der Öffentlichkeit ein umweltfreundliches und verantwortungsbewusstes Image zu verleihen, ohne dass es dafür eine hinreichende Grundlage gibt“. Und wie funktioniert das? Das ist demnächst wieder in Lüneburg zu bewundern.