Grünes Mäntelchen für 150 Euro

Was ist eigentlich Greenwashing? Laut Wikipedia „eine kritische Bezeichnung für PR-Methoden, die darauf zielen, einem Unternehmen in der Öffentlichkeit ein umweltfreundliches und verantwortungsbewusstes Image zu verleihen, ohne dass es dafür eine hinreichende Grundlage gibt“. Und wie funktioniert das? Das ist demnächst wieder in Lüneburg zu bewundern.

Anders als der Wendler

Zum Lüneburger Stadtlauf „Run for Help“ muss ich wohl nicht mehr viel schreiben. Wer mitgelaufen ist oder auch nur zugeschaut hat, weiß, was das für eine wundervolle Veranstaltung ist. Diesmal war das Feld größer und stärker denn je – und wenn ich irgendwann einmal Rentner bin, kann ich vielleicht selbst mal mitrennen. Ein Fest für…

Maximaler Effekt mit maximalem Spaß

Wie viele Trimmräder verstauben wohl hierzulande in Kellern oder auf Dachböden, weil sich ihre Besitzer einfach nicht aufraffen können. Drei Dinge fehlen ihnen in der Regel zum Fitness-Glück: nette Mitstreiter, ein motivierender Trainer und die passende Musik, damit eine Stunde Radfahren ein Vergnügen wird und keine Qual. All dies bietet Indoor-Cycling im Studio 21, dem…

So kriegt man auch die Kerle

Wie bekommt man Männer bloß zum Fitnesssport? Bewegt sich das starke Geschlecht auch mal freiwillig zu Musik ? Im Studio beim VfL Lüneburg heißt die Antwort neuerdings „Jump & Jab“, Springen und Boxen, ein Ganzkörperworkout aus den USA. Karen Köster war es leid, dass in ihren Kursen wie zum Beispiel beim Energy Dance der Frauenanteil…

Eintauchen in die vierte Dimension

Jetzt mach‘ ich ernst. Wie oft habe ich diversen Nur-Läufern erzählt, dass man sich tunlichst auch mal anders bewegen sollte. Nun werde ich einmal pro Woche etwas Neues ausprobieren. „Fit im Trend“, so heißt die Serie in der Landeszeitung Lüneburg, für die ich mich in diversen Vereinen und Studios zum Affen mache. Den Anfang macht…

20 Allwetter-Kilometer

Es gibt traumhaft schöne, idyllisch gelegene, unvergessliche Laufrunden. Und es gibt diese praktischen Runden, die man einfach läuft – und gut ist. Meine Ilmenau-Kanal-Runde gehört definitiv zur zweiten Sorte. Sie ist fast exakt 20 Kilometer lang, lässt sich auch bei Matsch oder Schnee bewältigen, bietet am Anfang ein paar Treppen und als Einleitung des letzten…

Tierisch was los im Tiergarten

Der Volkslauf in Deutschland feiert demnächst sein 50-jähriges Jubiläum. Lüneburg ging dabei nicht gerade als Pionier voraus, war aber doch relativ früh dabei – zum 43. Mal fand jetzt der älteste, größte und für viele auch schönste Volkslauf der Region beim MTV Treubund statt. Tiergartenlauf heißt er, obwohl sich Tiere angesichts der laufenden Hundertschaften an…

Für ein ruhiges Gewissen

Laufen an sich ist ja ein umweltverträglicherer Sport als zum Beispiel Formel 1 oder Skispringen. Und am 8. September werde ich am ersten klimaneutralen Volkslauf Lüneburgs teilnehmen, am Tiergartenlauf des MTV Treubund. Haben sich alle Teilnehmer verpflichtet, mit dem Fahrrad anzureisen, barfuß zu rennen und als Verpflegung nur Früchte aus dem Wald zu sich zu…

Die letzte Runde

Silvester ist ein wunderbarer Tag. Gerade für Läufer. Alle chronischen Knieverletzungen, vermurksten Volksläufe und geschwänzten Trainingseinheiten des alten Jahres werden zu einem dicken Paket zusammengeschnürt und in den Restmüll geworfen. Den frei gewordenen Platz füllen die Pläne fürs kommende Jahr. Bei normalen Menschen heißt das Phänomen „gute Vorsätze“ – vergessen und verschüttet rund um den…

Nicht noch ein Jahresrückblick II

Wie viel Laufen ist ideal für den Menschen? Da gehen viele Läufer (die Läuferinnen eher nicht) erst einmal von sich als Mittelpunkt des Universums aus. Wer einmal weniger pro Woche rennt, der ist stinkfaul und betreibt doch höchstens Alibisport. Wer einmal mehr rennt, der ist doch ein Running Nerd, hat sonst keine Sozialkontakte und ruiniert…