Ein Micky-Maus-Rekord

Ich komm‘ nicht drüber weg. Eliud Kipchoge läuft als erster Mensch den Marathon in weniger als zwei Stunden – und alle feiern das wie eine Mondlandung. Obwohl der „Rekordlauf“ des Kenianers mit einem sportlichen Wettkampf so viel zu tun hatte wie mein Leistungsstand mit dem der Weltelite. Und je länger das Event in Wien her…

Ankommen

Zuhause fühle ich mich irgendwo erst, wenn ich die Gegend im Laufschritt erkundet habe. Seit ein paar Tagen bin ich jetzt offiziell ein Landei, wohne in einer 1800-Seelen-Gemeinde am Rande der Elbmarsch. Und eben diese will ich jetzt laufend erkunden – was beim ersten Mal nur so mittelgut funktioniert hat. Im Juli habe ich nicht…

Macht doch, was ihr wollt

Immer wieder mittwochs treffe ich mich mit ein paar anderen Leutchen zur lockeren Runde durch den Lüneburger Tiergarten. Eigentlich. Doch neuerdings mehren sich die Absagen, denn viele trainieren für einen Marathon. „Wir müssen heute Intervalle laufen“, heißt es da in unserer WhatsApp-Gruppe. Oder: „Im Trainingsplan steht heute Ruhetag.“ Oder: „Möchte einer Tempowechsel (4:30 und 5:00)…

Statt eines Jahresrückblicks

Es gibt viele Gründe. Und noch mehr Ausreden. 2018 ist wahrlich nicht mein Laufjahr gewesen. Deutlich weniger Trainingskilometer denn je, keine großen Wettkampfleistungen. Komplette Wochen, in denen mir Zeit und/oder Lust fehlten. Und womit habe ich das Jahr ausklingen lassen? Mit einer höchst mutigen Anmeldung für einen Marathon. Hoffentlich ist das kein rausgeschmissenes Geld…

Durststrecke

Wenn ich schon nicht laufen kann, dann möchte ich doch wenigstens mal wieder etwas übers Laufen schreiben. Beziehungsweise über das Nicht-Laufen. Mal hatte ich einfach zu viel anderes um die Ohren, mal war es viel zu heiß – sehr oft in diesem Jahr. Und kaum wird’s mal ein bisschen kühler, bremst mich eine fiese Entzündung…

Abschied von Jogmap

Acht Kilometer bin ich am 3.1.2007 gelaufen – angeblich. Ich hatte gerade erst drei Monate zuvor meine erste Runde absolviert, besaß noch keine Pulsuhr, keine Wettkampferfahrung, nichts. Aber ich hatte Jogmap für mich entdeckt. Die Seite, auf der ich seitdem exakt 1899 Läufe eingetragen habe. Den letzten genau an meinem Geburtstag vor ein paar Tagen,…

Unterwegs mit den Fondistes

Laufen hält im Idealfall ja nicht nur fit und jung, ist nicht nur Balsam für Körper und Seele. Laufen verbindet auch. Menschen, die sich ansonsten gar nicht kennenlernen würden. Menschen, die aber eine besondere Leidenschaft teilen. Die Leidenschaft eben für das Laufen. Wenn man dann noch als Tourist mit Einheimischen unterwegs ist, dann lernt man…

Von Gurken und Strebern

Ach, was bin ich doch für eine Gurke. Mal ist es zu kalt, mal zu nass, mal zu dunkel, mal alles auf einmal. Und viel zu beschäftigt bin ich ohnehin immer. Wie habe ich es nur geschafft, in den vergangenen Jahren mich auf einen Marathon vorzubereiten? Jetzt wäre ich froh, wenn ich mich wenigstens mal…

Im Höhentrainingslager

Tja, da platzt ihr hoffentlich alle vor Neid: Ein Laufblogger kommt ganz schön herum. Mit Strandfotos aus der Karibik kann ich aber ebenso wenig dienen wie mit Streifzügen durch den Urwald auf Papua-Neuguinea. Viel besser: Nach ein paar Runden durch die rheinhessischen Weinberge stand jetzt mal die südniedersächsische Wildnis an. Viele Berge, noch mehr Schnee.…

Was wird das für ein Jahr

Ich habe meine erste Runde im neuen Jahr geschafft. Und ich bin geschafft – kein Wunder nach einigen Laufwochen, die, nun ja, nicht unbedingt von brennendem Ehrgeiz geprägt waren. Irgendwann ungefähr nach der Hälfte der schlappschrittig absolvierten zehn Kilometer fiel mir ein: Ich bin ja gar kein richtiger Läufer mehr! Denn, o Schreck, ich habe…