Schwer unterzuckert

Au weia. Da gebe ich mir sonst so viel Mühe mit meinen Sportreportagen für die Landeszeitung. Doch auf keine noch so messerscharfe Analyse bin ich auch nur annähernd so häufig angesprochen worden wie auf meinen todesmutigen Selbstversuch – eine Woche ohne Süßigkeiten. Ernährung muss ein ganz großes Thema sein. Oder alle waren einfach nur schadenfroh…

Gib dem Affen keinen Zucker

„Manche Lebensmittel tun dem einen gut – und machen den anderen krank“, las ich gestern in der Süddeutschen Zeitung. Mir tut Lakritze einfach viel zu gut. Eine Handvoll habe ich mir gestern doch gegönnt. Noch eine. Und noch eine. Ansonsten habe ich meine süßkramfreie Woche aber ehrenvoll überstanden und dabei einiges über Ernährung im Allgemeinen…

Allein mit dem Kuchen

Die ersten 34 Stunden habe ich geschafft – ich habe mir eine Woche ohne Süßes auferlegt. Ohne Bonbons und Lakritze, ohne Kuchen und Kekse, ohne Marmelade und Honig, ohne Fruchtjoghurt und Bananenquark aus dem Kühlregal. „Eine Woche Verzicht“ heißt das Motto, das diverse Kolleginnen und Kollegen der Landeszeitung auch dieser Tage beherzen. Die eine verzichtet…